Bilderwelten

Fotokunst & Fotografie

1
2
1

Display von FLUHR: Postkarten „hinter Gittern“

2

Leuchtkasten von Cognosco

Beschreibung

Kaum etwas macht sich auf dem Coffeetable besser als Bildbände mit zeitgenössischer Fotografie. Hier werden sie sehr attraktiv ergänzt durch ausgewählte Objekte und Wohnaccessoires, die mit anspruchsvollen Fotomotiven spielen.
Dazu gibt es überraschende und ausgefallene Geschenkideen für Analog- und Retrofreunde.

Die Postkarten an der Wand sind von Bildreich – Durch die schöne Farbkomposition und das eigenwillige Display fast schon ein Kunstwerk für sich, auf jeden Fall ein Blickfang.
Wandobjekte, Leuchtkästen und andere Wohnaccessoires mit urbanen schwarz-weiß Motiven gibt es bei Cognosco – Die Motive sind aus einem riesigen Portfolio frei wählbar. Retro-Leuchtobjekte und optisches Spielzeug wie die Kamera-Guckaugen kommen von Werkhaus und über dfp kann man die verrückten Lomography („die Zukunft ist analog“) Kameras und Zubehör beziehen …

  Foto2

Bei allen hier gezeigten Themenwelten ist zu beachten, dass die Ware z.T. saisonabhängig und ggf. inzwischen nicht mehr lieferbar ist – Inszenieren Sie die Idee einfach neu mit aktuellen Farben und Designs!

Sortimentskonzept

Basis für diese Präsentation ist die Gesamtinszenierung der Buchhandlung als urbaner Concept Store.
Der wachsende Einfluss des Internet auf das Einkaufsverhalten verändert die Erwartungen an den lokalen Einzelhandel:
Die Kunden sind sehr gut informiert, Ziel- und Bedarfskäufe finden zunehmend online statt. Das Shoppen vor Ort wird zum Freizeitvergnügen, von dem man sich Entspannung, Unterhaltung und Inspiration für den persönlichen Lifestyle verspricht. Individualität, Qualität und Einkaufserlebnis sind die wichtigen Schlagworte.
Der Concept Store setzt daher konsequent auf einen sehr individuellen Mix aus Büchern, Papeterie, Wohnaccessoires und Geschenken für ein urbanes Publikum – erwachsen, neugierig, anspruchsvoll und mit einem relativ hohen Anteil shoppender Männer. Diesen anspruchsvollen Entdeckern bietet der Laden spannende und relevante Themen in coolem Ambiente – ohne den Anspruch eine „vollständige“ Buchhandlung abzubilden.

Conceptstore

Die Inszenierung entstand im Rahmen der Sonderschau „Mr.Books & Mrs. Paper“ auf der Frankfurter Paperworld 2014