Schenken & Verpacken

… macht die Hülle zur Hauptsache

1
2
1

Ausgangspunkt der Inszenierung:
Geschenkbuch-Kollektion „Feste des Lebens“
(scm)

2

Hier kommen alle Spielarten des Landhausschranks gleichzeitig zum Einsatz

Beschreibung

Hier geht es ausnahmsweise nicht um Inhalte, sondern ums Schenken an sich: Geschenkpapier, Geschenktaschen, Schachteln, Bänder, Karten und hübsche Kleinigkeiten in frischen Designs bieten alles, was man braucht, um anderen eine kleine oder größere Freude zu machen. Genau betrachtet, sind auch Geschenkbücher letztlich „nur“ Verpackung – für gute Wünsche und Botschaften, die wir selber nicht schöner hätten formulieren können.

Geschenkpapeterie ist extrem trendorientiert und somit schnellebig – Farben, Designs und Produktformen kommen und gehen mit jeder neuen Saison – Nur die Bücher bleiben gewöhnlich ein wenig länger. Das Schöne daran: Einer solchen Abteilung kann man zu jeder Jahreszeit ein völlig neues Gesicht geben!
Wichtig ist, dass alles wie aus einem Guss erscheint, auch wenn es aus verschiedenen Quellen stammt.
Welche Farben und Trends gerade angesagt sind, weiß der Papeterieanbieter Ihres Vertrauens lange genug im Voraus.

Schenken Close-up 

Bei allen hier gezeigten Themenwelten ist zu beachten, dass die Ware z.T. saisonabhängig und ggf. inzwischen nicht mehr lieferbar ist – Inszenieren Sie die Idee einfach neu mit aktuellen Farben und Designs!

Das Landhaus-Konzept

Wo und was wir einkaufen, ist immer mehr auch Ausdruck individuellen Lebensstils.
Die Zielgruppe, die sich hier angesprochen fühlt, findet sich in einer für sie äußerst attraktiven, die Sinne schmeichelnden Umgebung – was den spontanen Wunsch weckt, etwas von diesem Wohlgefühl mit nach Hause zu nehmen oder auch zu verschenken …
Grundlage ist die Idee des Concept-Store, der ein vielfältiges Sortiment aus Büchern, Papeterie, Geschenken, Wohnaccessoires und Feinkost anbietet – hier in spielerischem Vintage-Style, der vor allem ein weibliches, geschenkaffines Publikum anspricht. Entsprechend sind die Themen, die Buchtitel und Produkte ausgewählt, präsentiert wird konsequent in Themenzusammenhängen und immer so, als wären die Produkte bereits beim Kunden zuhause.
Zugegeben, es braucht Liebe und Engagement, so einen Laden in Ordnung zu halten – Doch die charmante Verführung ist es wert!

WICHTIG: Auch wenn Sie in einigen Szenen nicht die Hauptrolle spielen, sind Bücher ein entscheidender Bestandteil jeder Themenwelt: Sie übertragen die Werte der Buchhandlung – Qualität, Originalität, kulturellen Anspruch u.v.m. – auf das gesamte Sortiment und füllen es erst mit Leben, Tiefe und Ideen.

Conceptstore

Die Inszenierung entstand im Rahmen der Sonderschau „Mr.Books & Mrs. Paper“ auf der Frankfurter Paperworld 2013