Mein Leibgedicht

Lyrik-Tattoos mit romantischen Zitaten

Beschreibung

Poetische Tattoos und Illustrationen für hautnahen Gebrauch: Die wunderbar ausgestattete Ausgabe der Leibgedichte von MeterMorphosen führt sinnliche Lyrik an eine junge wie auch ältere Zielgruppe. Die kurzen, prägnanten Texte wie „Die Tat ist die Zunge des Herzens“ von Jean Paul oder „Es gibt ein Glück, das ohne Reu!“ von Richard Wagner laden ein, sie für ein paar Tage als temporäre Tattoos zu tragen. Neben den Texten gibt es noch romantische Motive wie blaue Blume, Feder, Notenschlüssel oder einen Hund, der den Mond anheult. Die beiden Tattoofolien, die sich neben der erklärenden Postkarte im Umschlag befinden, sind dermatologisch unbedenklich.

ISBN 978-3-934657-62-5

Präsentation

Präsentationslösung: Mitgelieferte Postkarte mit den Texten neben das Produkt legen.
Ideal: Der Händler oder der Azubi trägt selbst ein mit Schwämmchen aufgebrachtes Leibgedicht.

Pressestimmen

„Vorbei die Zeiten, da sich ausschließlich Matrosen, Rocker und Knackis Meerjungfrauen, Anker und pfeildurchbohrte Herzen auf die muskulösen Arme tätowieren ließen. Die Kunst der Körperbemalung ist längst obligates Accessoire szeniger Trendsetter. MeterMorphosen bietet nun unter dem Titel Mein Leibgedicht dermatologisch unbedenkliche Lyrik-Tattoos mit Pisa-Faktor an.“ Mannheimer Morgen

„Poesie kann unter die Haut gehen –oder auch mal als Temporär-Tattoo drauf getragen werden. Diesem Zweck dient die Sammlung Mein Leibgedicht, die aufklebbare Verse aus der Feder von Altmeistern wie Johann Wolfgang von Goethe enthält.“ Annabelle

„Lyrik gibt’s jetzt auch für die Haut. Es handelt sich um eine Sammlung einzelner berühmter Verse aus verschiedenen Epochen, die auf der Haut getragen als typografischer Körperschmuck dienen oder eine ironische Anspielung sind.“ Ulmer Wochenblatt

Angeboten von:

MeterMorphosen


vom Anbieter empfohlener VK:

€ 5,90

Konditionen für Händler:


Konditionen: Lieferbar in 5er-VEs

Weitere Konditionen bitte anfragen!


Weitere Produkte dieses Anbieters