Japanese Dream

… verzaubert mit exotischem Charme

1
2
1

Kostbare Schalen in japanisch anmutendem Stil – handgefertigt in Berlin Kreuzberg! (Anna Sykora)

2

Das Design dieser edlen Schachteln ist von traditionellen Kimonomustern inspiriert (pleased to meet)

Beschreibung

„Japanese Dream“ zeigt einen hochattraktiven Mix aus Büchern, Papeterie und Geschenken in japanischem Stil.
Dabei bringt das Thema mit leichter Hand Traditionelles und Modernes zusammen: Alte Handwerkskunst, Papier und Keramik in klassischem Stil, Haiku und Origami treffen auf Kokeshi-Kult, Kunststoffprodukte und Masking Tape in trendigen Farben und Designs. Über allem thront der prachtvolle Foto-Bildband, der dem Tisch seinen Namen verleiht (Hatje Cantz).

Herausragend sind die exklusiven handgemachten Schalen von Anna Sykora und die Papeterie (Schachteln, Karten, Geschenkpapier, Täschchen) von pleased to meet. Beides von Japan inspirierte Kollektionen – aus Berlin!
Moderne und „echt“ japanische Designprodukte und Papeterie in überwältigender Auswahl bietet  Mark’s Europe.
Der Zen-Garten und die Postkartenhalter-Steine sind von Trends.

Event-Idee: Bei Mr. Books auf der Paperworld gab es dazu eine Origami-Künstlerin live in Aktion. Vor den faszinierten Augen des Publikums enstanden kleine Kunstwerke zum Mitnehmen – ein Riesenerfolg, zum Nachmachen an einem Samstag im Laden empfohlen. Attraktiv ist auch eine Aktion mit einem Kaligraphie-Künstler.

   japan3

Bei allen hier gezeigten Themenwelten ist zu beachten, dass die Ware z.T. saisonabhängig und ggf. inzwischen nicht mehr lieferbar ist – Inszenieren Sie die Idee einfach neu mit aktuellen Farben und Designs!

Das Landhaus-Konzept

Wo und was wir einkaufen, ist immer mehr auch Ausdruck individuellen Lebensstils.
Die Zielgruppe, die sich hier angesprochen fühlt, findet sich in einer für sie äußerst attraktiven, die Sinne schmeichelnden Umgebung – was den spontanen Wunsch weckt, etwas von diesem Wohlgefühl mit nach Hause zu nehmen oder auch zu verschenken …
Grundlage ist die Idee des Concept-Store, der ein vielfältiges Sortiment aus Büchern, Papeterie, Geschenken, Wohnaccessoires und Feinkost anbietet – hier in spielerischem Vintage-Style, der vor allem ein weibliches, geschenkaffines Publikum anspricht. Entsprechend sind die Themen, die Buchtitel und Produkte ausgewählt, präsentiert wird konsequent in Themenzusammenhängen und immer so, als wären die Produkte bereits beim Kunden zuhause.
Zugegeben, es braucht Liebe und Engagement, so einen Laden in Ordnung zu halten – Doch die charmante Verführung ist es wert!

WICHTIG: Auch wenn Sie in einigen Szenen nicht die Hauptrolle spielen, sind Bücher ein entscheidender Bestandteil jeder Themenwelt: Sie übertragen die Werte der Buchhandlung – Qualität, Originalität, kulturellen Anspruch u.v.m. – auf das gesamte Sortiment und füllen es erst mit Leben, Tiefe und Ideen.

Conceptstore

Die Inszenierung entstand im Rahmen der Sonderschau „Mr.Books & Mrs. Paper“ auf der Frankfurter Paperworld 2013