Papaya präsentiert farbenfrohe Sommerfrische

Gute Laune in den Alltag zu bringen, war schon immer erklärtes Ziel der Designerin Lydia Stockert – der Bedarf war womöglich noch nie so groß wie gerade jetzt, da endlich die Sonne wieder scheint und wir Schritt für Schritt zurückkehren können zu unbeschwertem Shoppen, Verschenken, Feiern und Genießen. Die Grußkarten, Geschenkpapiere und Notizhefte ihres jungen Papeterielabels Papaya paper products vermitteln sprühende Lebensfreude und passen somit perfekt in diesen Sommer nach dem Lockdown.

Die eigene Lust an schönen Dingen brachte die studierte Kommunikationsdesignerin aus Halle an der Saale dazu, das Label vor fünf Jahren zu gründen. Ihre Motive entstehen analog, mit Pinsel und Tusche oder Bleistift und digital am iPad, aber immer mit viel Liebe zum Detail. Die spiegelt sich auch in der sorgfältigen Auswahl der verwendeten Papiere aus verantwortungsvollen Quellen – chlorfrei gebleichte Naturpapiere oder Recyclingpapiere – und in der weitestgehend plastikfreien Verpackung. Papaya paper products produziert ausschließlich in Deutschland.

 

Die geschmackvollen Karten kommen mit farblich passenden Umschlägen; illustrierte Hefte gibt es im Format A5 und A6, jeweils mit 40 Seiten warmweißem Papier in angenehmer Haptik. Die Geschenkpapiere sind als im Bogenware erhältlich.

Dass das vielseitige und farbenfrohe Sortiment auch für den Buchhandel interessant ist, konnte Papaya bereits 2019 auf der Frankfurter Buchmesse zeigen. Inzwischen ist die Auswahl noch einmal größer geworden und wird beständig durch weitere Designs ergänzt. Einen aktuellen Überblick gibt es hier online (Etsy). Ein eigener Onlineshop mit Händlerzugang ist noch für dieses Jahr in Planung. Kontakt für Anfragen und Bestellungen aus dem Handel: hello@papayapaperproducts.com