April

Alles grün!

1
2
1

Tonangebend: Emaille-Serie von Burgon & Ball

2

An der Wand blühen Karten von Graetz

Beschreibung

Endlich wieder raus! In der Stadt wachsen die Auslagen der Gärtnereien bis auf die Straße hinaus und machen Lust auf’s Säen, Pflanzen und Dekorieren, ganz gleich ob einer ein Stück Erde, einen Balkon oder bloß eine Fensterbank besitzt. Es ist die Zeit der Gartenlust, der Kräutertöpfe und übrigens auch der Kräuterküche – und für all das zeigt der Jahreszeitentisch geeignete Bücher und Geschenke.

Haupt-Nonbooklieferant für diesen Tisch ist Burgon & Ball aus England – Die traditionelle Emaille-Serie in Grün und Elfenbein ist nicht nur charmant, sondern auch qualitativ äußerst hochwertig – very british eben.
Serax liefert dazu Pflanztöpfe in den passenden Farben und mit der „blühenden“ Papeterie von Graetz kommt Leichtigkeit auf den Tisch. Die gerollten Geschenkpapierbögen in der Gießkanne bilden einen schönen Blickfang.
Bei allen hier gezeigten Themenwelten ist zu beachten, dass die Ware z.T. saisonabhängig und ggf. inzwischen nicht mehr lieferbar ist – Inszenieren Sie die Idee einfach neu mit aktuellen Farben und Designs!

04April3_ausschnitt 

Die Jahreszeitenbuchhandlung

In der „Jahreszeitenbuchhandlung“ wird an festem Ort eine Präsentationsfläche geschaffen, die bis zu zwölfmal im Jahr ein völlig neues, emotional ansprechendes Bild bietet:
Ein Tisch mit wohnlicher Beleuchtung und eine zugeordnete Wandfläche mit variablen Präsentationsmöglichkeiten bilden die Bühne, auf der jeden Monat eine neue Geschichte inszeniert wird – ein typisches saisonales Thema oder ein bestimmtes Lebensgefühl, das in diese Jahreszeit passt.
Durch die kreative Kombination von Büchern und Nonbookprodukten entstehen stimmungsvolle kleine Saisonsortimente, die nacheinander am selben Ort umgesetzt werden können. Für die Kunden wird der Jahreszeitentisch zum Anziehungspunkt, der bei jedem Besuch neue Überraschungen und Inspiration verspricht.

Die farblich stimmige Komposition der Ware ist ein entscheidender Faktor für den Erfolg jeder Themeninszenierung.
Die gute Nachricht: Viele Themen haben eine „natürliche“ Farbwelt! Sobald man anfängt nach Produkten zu suchen, liegen die tonangebenden Farben praktisch auf der Hand. Idealerweise spiegeln sie sich auch in den Buchcovern wieder – wie man an unseren Beispielen sehr schön sehen kann.

Die Inszenierung entstand im Rahmen der Sonderschau „Mr.Books & Mrs. Paper“ auf der Frankfurter Paperworld 2015