A14_Nonbook-Award

Nonbook-Award: Die Shortlist steht

Mehr als 80 Produkte von rund 30 Ausstellern der kommenden Frankfurter Buchmesse haben sich in diesem Jahr um den Nonbook-Award beworben. Der unter den Ausstellern begehrte Preis wird 2017 zum dritten Mal vergeben und zeichnet Geschenke, Accessoires oder Papeteriekonzepte aus, die sich nach fachkundigen Kriterien besonders als Zusatzprodukte für den Buchhandel eignen. Qualität, Originalität, aber auch gut durchdachte Präsentationsmöglichkeiten oder buchhandelsfreundliche Konditionen spielen dabei eine Rolle. Jetzt hat die Jury Ihre Vorauswahl veröffentlicht – 15 Produkte, die im finalen Rennen um die drei ausgelobten Preise antreten – eins davon ist das innovative bookshirt von JuliFoli (Bild unten).

JuliFoli_13_bookshirts_gerollt_in_DisplaysAlle Nominierten werden in einem aktuellen Beitrag auf boersenblatt.net vorgestellt.
zum Beitrag auf boersenblatt.net
Live zu besichtigen sind die Produkte der Shortlist während der Frankfurter Buchmesse auf dem Nonbookmarktplatz in Halle 4.0 H50. Alle eingereichten Bewerbungen präsentiert das in diesem Jahr mit „Lesemöbeln“ neu gestaltete Buchhändlerzentrum, ebenfalls in Halle 4.0. Dort wird am Abend des ersten Messetages, am 11.10.2017 um 18:00 auch die mit Spannung erwartete Preisverleihung stattfinden.