Einträge von Angelika Niestrath

Nonbook Award 2018 – Ausnahmslos Gewinner

Beim 4. Nonbook Award der Frankfurter Buchmesse hatten die Juroren es diesmal nicht leicht.  Eine Vielzahl attraktiver Produkte hatten die Aussteller eingereicht; fast alle waren sie originell, hochwertig, kreativ, nachhaltig und anspruchsvoll oder kurz: in hohem Maße buchhandelskompatibel. Dass das GINGKO BOOK LIGHT mit großem Abstand den ersten Platz gewonnen hat, ist trotzdem kein

Bäume berühren – Lieblingshölzer für die Hosentasche

Wald ist gerade ein großes Thema, dass kürzlich sogar für einen Augenblick die Nachrichten beherrschen konnte – weil es da ein paar Menschen gab, denen der Wald so wichtig war, dass sie lieber auf Bäumen wohnen wollten, als sie sinnlos abholzen zu lassen. Da wurde kurz mal klar, wie buchstäblich lebenswichtig der Wald tatsächlich ist. […]

Ausblick: Frankfurter Buchmesse mit Nonbook-Juwelen

Wie die meisten echten Juwelen liegt der Nonbookmarktplatz der Frankfurter Buchmesse auch dieses Jahr wieder diskret im hinteren Bereich der Halle 4.0 verborgen. Trotzdem ist der Weg – von Halle 3 nur eben kurz über den Platz – womöglich noch lohnenswerter als sonst, denn die Ausstellergemeinschaft rund um die legendäre Kaffeebar verspricht einen besonders attraktiven […]

Literarische Postkarten für Reisende, Leser, Träumer …

Im Züricher Bildreich Verlag sind drei neue Postkartenserien erschienen, die diesen Herbst in keinem Sortiment fehlen sollten. Eindrucksvolle Fotomotive und literarische Zitate erzählen von der Liebe zur Natur und Literatur, von Wanderlust, Melancholie und Poesie. Inhaltlicher Mittelpunkt sind drei literarisch-historische Jubiläen, die im kommenden Jahr anstehen: Theodor Fontane, Gottfried Keller und

Neu im Kinderzimmer: Die Roboter kommen!

Immer mehr intelligente Maschinen übernehmen menschliche Arbeit und verändern so die gewohnte Welt, bis weit ins Privatleben hinein. Während die Erwachsenen aktuell heiß diskutieren, was das für die Zukunft der Gesellschaft bedeutet, stellt sich die Frage für Kinder viel einfacher: Kann man eigentlich mit einem Roboter befreundet sein? Man kann – aber nicht mit jedem, […]

Filigran wie Eiskristalle – Weihnachtsspitzenkunst

Stimmungsvolle Naturmotive, in feinster Handarbeit mit Scherenschnitt- und Collagetechniken komponiert, mit hochwertigem Material und gedeckten Farben zu zauberhaften kleinen Kunstwerken verarbeitet – Dafür steht Spitzenkunst. Ein buchstäblich feiner kleiner Anbieter, den zu entdecken oder wiederzuentdecken sich jetzt ganz besonders lohnt: Das aktuelle

Paper & Friends auf der Tendence

KURATIERTE AUSSTELLERPLATTFORM MIT BESONDEREM AMBIENTE Paper & Friends – Das sind Post- und Grußkarten, Papeterie, Kalender, Geschenkbücher und kompatible Geschenke. Produkte, die klassischerweise in Papeterien und Buchhandlungen verkauft werden, aber auch für Mode- und Möbelgeschäfte, gehobene Blumenläden, Küchenboutiquen oder Concept Stores zunehmend interessant sind – je mehr die Fachhandelsgrenzen in Zukunft verwischen, desto

MeterMorphosen mit neuen Geschenken für die Buchhandlung

Einfallsreich, witzig, gut gestaltet, kreativ, lehrreich, unterhaltsam, inspirierend, originell, langlebig, extrem geschenkfähig und manchmal sogar genial – Einer der Gründe, warum wir hier relativ oft Produkte von MeterMorphosen vorstellen ist, dass sie so wunderbar buchhandelskompatibel sind. Seit der Erfindung des

Mr.Books & Mrs.Paper: Inspiration für Händler auf der Paperworld

Bücher, Papeterie und Schreibwaren in innovativen POS-Inszenierungen Seit 2013 produziert die Sonderschau auf der Frankfurter Paperworld überzeugende Konzepte für Kombinationen aus Büchern und Produkten des Messetrios Paperworld, Christmas- und Creativeworld. Eine Vielzahl fein kuratierter Themeninszenierungen zeigt inspirierende „Serviervorschläge“, die der Handel am POS  1:1 umsetzen oder