About best Friends – für Freundinnen

Beschreibung

Von besonderen Frauen – für Freundinnen
Am Anfang steht zum Beispiel die Entdeckung des ungewöhnlichen kleinen Bändchens „Frauen auf Bäumen“ in der Verlagsvorschau – und daraus entspringt die Idee, ein ungewöhnliches Frauenthema zu gestalten: Bücher über besondere Frauen und ihre Freundschaften, Geschenke für uns selbst und besondere Freundinnen. Wie von selbst ergeben sich daraus eine gewisse melacholische Note und die für ein Frauenthema ungewöhnliche Farbwelt: Gedecktes Blau und Grau, nostalgische Sepia- und Schwarzweißtöne. Notiz- und Tagebücher (Brevi Manu/Nuuna) passen besonders gut dazu, aber auch Boxen für Fotos und Erinnerungen (Semikolon) und – weil es ja auch ums Schenken geht – schöne Karten, Geschenkpapier und Schleifenbänder (My Pretty Circus). Der Blumenstrauß ist mehr als luxuriöse Dekoration – Mit dem richtigen Lieferanten im Hintergrund kann man Blumen auch sehr gut verkaufen (Barendsen) …

Aboutbestfriends_web

Hintergrund

Wenn wir unseren Kunden mehr bieten wollen, als eine Zusammenstellung austauschbarer Bücher und „Geschenkartikel“ zu einem beliebigen Thema – und das ist in Zeiten immer perfekter auf individuelle Bedürfnisse zugeschnittener Onlineangebote eindeutig zu wenig – dann sollten wir persönlich werden: Was interessiert uns an einem bestimmten Titel, was begeistert, was inspiriert uns und wozu? Bücher und andere schöne Dinge, die uns besonders berühren, können auch unsere Kunden berühren – vorausgesetzt, wir machen das Besondere sichtbar. Und geht es beim vielzitierten „Einkaufserlebnis“ nicht genau darum – überrascht und berührt zu werden? Tauschen wir die Bestsellerliste gegen eine Liste unserer persönlichen Empfehlungen! Und, da wir nicht mit jedem Kunden persönlich sprechen können, setzen wir unsere Highlights so in Szene, dass sie ihre Geschichte von selbst erzählen.
Natürlich müssen wir weiterhin unsere Zielgruppe, aktuelle Trends und ja, auch die Bestsellerlisten im Auge behalten. Doch je öfter wir persönlich werden, bei der Auswahl und/oder bei der Präsentation, desto unverwechselbarer und liebenswerter wird unser Sortiment.

About best Friends gehörte zu einer Reihe von Inszenierungen für die Sonderschau „Mr.Books & Mrs.Paper“ auf der Frankfurter Paperworld 2017. Im Fokus des aktuellen Präsentationskonzepts standen Authentizität und Persönlichkeit als wichtigste Zutaten zu einem unverwechselbaren Sortiment mit Gesicht.

Titel- und Produktlisten zu allen 2017er Themen finden sich noch für einige Monate auf den Webseiten der Paperworld. Beachten Sie aber, dass Nonbookprodukte teils nur eine Saison lang lieferbar sind! Dann inszenieren Sie die Idee einfach mit anderen Farben neu.

Blumenverkauf in der Buchhandlung

Spring_untenBlumen als Verkaufsware in der Buchhandlung? Das macht durchaus Sinn. Haben doch Buchhandlungen und Blumenläden eines gemeinsam: Man sucht sie auf, wenn man ein besonders schönes Geschenk braucht, sei es nun um anderen oder um sich selbst eine Freude zu machen. Frische Blumen bringen darüberhinaus Ambiente und – ja, Glück in den Laden und sind somit im allerbesten Sinne verkäufliche Dekoration.

Spezialisierte Anbieter, die dem Einzelhandel mit ausgefeilter Logistik auch in kleinen Mengen frische Blumen und Grünpflanzen liefern, lassen sich finden – z.B. auf der neuen Schwestermesse der Paperworld FLORADECORA